Auszeichnung als Offizielles UN-Dekade Projekt: TIERSCHUTZLEHRER.COM 

UNESCO - Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) 2010/11                                                                       

Das Beispiel Tierschutz eröffnet einen interdisziplinären Blick auf nahezu alle relevanten sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekte gegenwärtiger und zukünftiger Fragen und Probleme von Lebensqualität, Lebensschutz und Erhaltung der natürlichen Lebensräume, sowie des Arten-, Natur- und Umweltschutzes. Diese werden anhand von tierschutz- und umweltbezogenen Bereichen der Schüler handlungs- und lebensweltorientiert thematisiert und im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vermittelt.

tierschutzlehrer.com - Die Tierschutzlehrer: Auszeichnung als Offizielles UN-Dekade-Projekt Bildung für nachhaltige Entwicklung 2010/11

Das Nationalkomitee der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" hat am 12. November 2009 im Münchener Nemetschek-Haus 91 Initiativen aus ganz Deutschland als Offizielle Dekade-Projekte ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhalten Aktionen, die die Anliegen der UN-Dekade vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln.

"Nachhaltigkeit zu lernen muss in Schule, Ausbildung und Studium selbstverständlich werden. Nur so können künftige Generationen globale Probleme wie den Klimawandel bewältigen", so Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees. "Die mehr als 970 Offiziellen Dekade-Projekte leisten dazu einen wesentlichen Beitrag." (Text: BNE-Portal, >> bne-portal.de)

Die Ergebnisse und Erfahrungen aus den Essener Seminaren der Jahre 2007 bis 2009 und dem Bielefelder Seminar 2010 sollen in eine für 2011 geplante Publikation über "Tierschutz in Erziehung, Schule und Unterricht" einfließen, in der neben den Seminarinhalten und einer Auswahl von Auszügen aus historischen Dokumenten zum Tierschutz auch zahlreiche best-practice-Beispiele enthalten sein werden, die zeigen werden, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel tierschutzbezogener Angebote eine erhebliche Bandbreite abdecken kann:

Im Spektrum von Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Ökologie und Nachhaltigkeit, Gesundheitserziehung und Verbraucherschutzbildung, sozialer und interkultureller Kompetenzentwicklung sowie tierethischer und allgemeiner
Wertorientierungen bietet das Projekt die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche für einen respektvollen Umgang sowohl mit der Tierwelt insgesamt als auch miteinander zu sensibilisieren. Tierschutz leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Gewaltprävention und zur Ausbildung von Verantwortung gegenüber Schwächeren. Werte werden für die Kinder somit an konkreten Vorhaben und Handlungen erfahrbar gemacht und erweitern damit gleichzeitig ihren Horizont auf dem Weg zum Erwachsenenwerden.

Zwei weitere Höhepunkte in diesem Jahr bilden die Veranstaltungen Kultier 2010 als Beitrag zum Kulturhauptstadtjahr Ruhr 2010 und der erste bundesweite ökumenische Kirchentag "Mensch und Tier" vom 27. bis 29. August 2010 in Dortmund. Zu beiden Veranstaltungen wird tierschutzlehrer.com - Die Tierschutzlehrer einen Beitrag leisten: Zu Kultier 2010 werden wir das Angebot für Kinder und Jugendliche unterstützen, im Rahmen des Kirchentages werden wir mit einem Workshop und einem Vortrag vertreten sein.

 

 

 

 

 

 

 

animal-peace Tierhof  

 

 

 

Unser Kooperationspartner animal-peace Tierhof e.V. leistete mit dem Angebot "Tierschutz in Schule und Unterricht" einen Beitrag zu den UNESCO-Aktionstagen 2009. >>>

 

 

 

tierschutzlehrer.com - Die Tierschutzlehrer ist nun eines dieser wichtigen Projekte, und wir versichern, wir nehmen diese Verantwortung ernst. Auch im Jahr 2010 werden Studium und ehrenamtliches Engagement im Sinne von Service Learning und im Auftrag für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung wieder miteinander verknüpft. Ein erstes Highlight in diesem Jahr wird das Bielefelder Seminar an der Universität Bielefeld sein.